BREITENGRAD -34.62175089 LÄNGENGRAD -58.56652309 – MUSEUM FÜR VÖLKERKUNDE / 2012

KOSMOS BUENOS AIRES / MUSEUM FÜR VÖLKERKUNDE / HAMBURG

Mitten in Buenos Aires steht seit den 50er Jahren ein riesiges Autobahnfragment, ein skulpturales Gebilde ohne Nutzungskonzept. Für die Bewohner Buenos Aires gehört es zum vertrauten Bild der Stadt, für uns, die 2 Monate in Buenos Aires verbrachten, hinterließ dieses Gebilde einen prägenden Eindruck. Besonders irritiert und nachhaltig beschäftigt hat uns der Umgang mit diesem Irrläufer stadtplanerischer Planung: Um die Autobahn zu bauen, wurden zahlreiche Häuser abgerissen um eine Schneise durch die Stadt zu legen. Der Bauschutt wurde – um Baukosten zu sparen und lange Wege zu vermeiden – danach direkt vor die einzige Promenade Buenos Aires geschüttet und wurde dann zur Reserva Ecologica.

Material: Spanplatte, Dachlatte, Farbe, Dreck
Maße: 10m lang / 4m hoch / 3m breit

20120829-104242.jpg

20120829-104258.jpg

20120829-104314.jpg

20120829-104327.jpg

20120829-104351.jpg

20120829-104407.jpg

20120829-104423.jpg

20120829-104435.jpg

20120829-104445.jpg

20120829-104454.jpg

20120829-104534.jpg

20120829-104540.jpg

Fotos Franziska Holz

komos-bsas blog
völkerkundemuseum.com

Advertisements

comment?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s