OLYMP / PART13 / 2013

OLYMP

Die Ästhetik des Vandalismus und deren anziehende Faszination der Veränderung von Oberfläche, Form und Struktur ist der Auftakt dieser installativen Forschung. Die Zurschaustellung aus dem Außenraum entwendeter Objekte in einer White Cube Situation, ermöglicht dem Besucher eine verfremdete, fokussierte Sicht auf die einzelnen Fundstücke. Zur Studie zählen bisweilen drei Objet trouvés, die alle dem selben vandalistischen Akt zum Opfer gefallen sind. Ihre ursprüngliche Form haben die Arbeiten „Olymp“, „Kawasaki“ und „Sulo“ fast bis zur Unkenntlichkeit einbüßen müssen. Der Grad der Zerstörung variiert, doch lässt sich bei jedem der drei Objekte durch Detailanalyse Rückschlüsse auf die ursprüngliche Funktion ziehen. Die deformierten Gegenstände – Hybride zwischen Figuration und Abstraktion – sind zum einen ästhetische Objekte, zum anderen stille Zeugen ihrer Geschichte.

Maße: 190x190x230
Entstehungsjahr 2013
Material: Plastik / Stahl / Spiegel / Holz

Preis: 2800,-€

www.PART13.com

20130925-091934.jpg

20130925-091958.jpg

20130925-092010.jpg

20130925-092030.jpg

20130925-092052.jpg

20130925-092107.jpg

20130925-092146.jpg

FOTO / SEBASTIAN ASIEDU

Advertisements

Ein Gedanke zu “OLYMP / PART13 / 2013

comment?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s