BREMER KUNSTFRÜHLING – GALERIE MELIKE BILIR / 2014

„Büro“
Diese Rauminstallation entstand zum Anlass des Bremer Kunstfrühlings 2014 in der Gleishalle am
Güterbahnhof. Die Installation zeigt ein Büro. Behandelt wird hier das Thema „Break Out“ bzw. „Break Down“ in unserer Nine-to-Five-Gesellschaft.
Der Ausbruch aus dem repetitiven Alltag, der aus verschiedenerlei Gründen – nicht zuletzt aus der Angst vor dem Neuen, Ungewohnten – schwer fällt.
Der imaginierte Protagonist der türlosen Büro-Installation ergreift die Flucht nach vorn, durch die Wand. Der sich langsam im Kreis drehende Bürostuhl im Inneren des verwüsteten Raumes erweckt den Anschein, dass der Ausbruch unmittelbar – vor nur wenigen
Sekunden – stattgefunden hat.

300 x 200 x 250 cm/ modifizierter Bürostuhl /Rigips / 2013 Bremen

This installation was created as part of the Bremen Kunstfrühling (Art Spring) 2014 in collaboration with Galerie Melike Bilir at the train yard’s covered platform. The installation shows an office. The theme treated in the work is one of „Breaking Out“ or „Breaking Down“ in our nine-to-five society. The escape from the repetition of daily life, which is difficult for various kinds of reasons, the least of which arise from the fear of the new and unfamiliar. The imaginary protagonist of the doorless office installation fled straight through the wall. The slowly gyrating office chair inside the devastated area gives the impression that the breakout only just took place a few seconds ago.

bremer_kunstfr_hling__S0A6153

_S0A6141

_S0A6058

_S0A6165

Fotos Sebastian Asiedu

Advertisements

comment?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s