KRASS FESTIVAL / KAMPNAGEL / 2017

Installation im Rahmen vom KRASS Festival 2017 auf Kampnagel in zusammen Arbeit mit Dzoni Sichelschmidt

In vielen Ländern Europas werden Sinti und Roma noch immer als Sündenböcke und Abfallverwerter der zivilisierten Gesellschaft outgesourct und leben in selbst errichteten Müll-Slums. Dzoni Sichelschmidt, Roma-DJ, -Musiker und -Experte und we are visual entwickelten für KRASS eine Deponie, in der Müll nicht mehr stinkt, sondern Material für Neues wird. Mit ROMA PROTEST II: DEPONIE entstand eine Anti-Wegwerf-Material-Installation der Aufwertung als Festivalzentrum.

DSC09218

Advertisements

comment?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s